26.06.2020

Apomedica ist 4-facher Preisträger bei den “Pharma-Oscars”

Das österreichische Familienunternehmen Apomedica ist der Abräumer bei den IQVIA OTC Awards 2020.

Am 24. Juni wurden von dem Marktforschungsinstitut IQVIA in Kooperation mit dem österreichischen Apothekerverband die OTC* Awards verliehen. Die “Oscars der Pharmabranche” zeichnen jedes Jahr die führenden Pharma-Unternehmen aus.

Nach dem Urteil von 413 österreichischen Apothekenangestellten konnte sich das steirische Familienunternehmen Apomedica in vier von vier Kategorien gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Der prestigeträchtigste aller gewonnen Preise ist dabei der OTC Mirror Award, der das eigene Image sowie die allgemeine Zufriedenheit der befragten Apotheker mit den nominierten Unternehmen über alle Kategorien hinweg auszeichnet.

Auf dem richtigen Weg

“Dieser bedeutsame Preis ist ein großartiger Vertrauensbeweis. Nachdem wir ihn letztes Jahr nach mehreren Podest-Platzierungen erstmals gewinnen konnten, dürfen wir ihn heuer wieder in Händen halten. Das zeigt, dass wir mit unserer Arbeit für die Menschen weiterhin auf dem richtigen Weg sind”, so Unternehmensleiterin Mag. Ruth Fischer.

Diesen “richtigen Weg” beschreitet die in Graz ansässige Apomedica GmbH seit ihrer Gründung durch den Arzt und Apotheker Dr. Friedrich Böhm vor über 50 Jahren unbeirrbar. Bekannt wurde das Unternehmen durch Marken wie Dr. Böhm, Apozema, LUUF oder Lasepton.

Dass die eingeschlagene Richtung stimmt, zeigen nicht zuletzt die drei weiteren Auszeichnungen in den Kategorien Werbung, Schulungsangebot und Innovation des Jahres (für die Neueinführung “Ein- und Durchschlaf Akut”).

Qualität neu definiert

Warum war es nun aber gerade die Qualität der Apomedica GmbH, die die Apotheker überzeugen konnte? Mag. Fischer erklärt es sich folgendermaßen: “Der Qualitätsbegriff wird einem heute geradezu nachgeworfen – es gibt kaum eine Marke, die ihn nicht für sich in Anspruch nimmt. Wir versuchen daher, unser eigenes Qualitätsverständnis stets neu zu hinterfragen und ihm so gut wie möglich gerecht zu werden. Das gelingt nur, wenn wir höchste Anforderungen an uns selbst stellen. Und dies tun wir in allen Bereichen unseres Handelns: ob bei der gezielten Auswahl unserer Rohstofflieferanten, der lückenlosen Analyse unserer Produkte oder einer ganzheitlichen Produktion nach Arzneimittelstandards – all das in Österreich, versteht sich.”

*OTC (=Over the Counter) definiert jenen Markt, der rezeptfreie Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel sowie Kosmetik und Homöopathie umfasst.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Zustimmen