26.01.2017

Symposium: „Neue pflanzliche Therapieoptionen in der gynäkologischen Praxis“

admin Allgemein
Einsatz verschiedenster Phytotherapeutika in der Gynäkologie

Am 21. und 22. November 2015 fand in Niederösterreich unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. DDr. Johannes Huber erneut ein internationales Fachsymposium statt.

Thematisiert wurde der sichere Einsatz von Isoflavonen sowie dessen Einsatz in der Adoleszenz, die Anwendung von Cranberry Complex bei unkomplizierten Harnwegsinfekten sowie die steigende Bedeutung von Johanniskraut bei leichten und mittelgradigen Depressionen.

Als Neuheit wurde eine phytotherapeutische Option zur Migräneprophylaxe vorgestellt: Ein neues pflanzliches Arzneimittel aus Mutterkraut kommt mit 01.01.2016 in Österreich auf den Markt, welches Anzahl, aber auch Dauer und Intensität der Attacken reduziert. Veranstalter des Symposiums war das Privatklinikum Hansa in Graz.

zum Video >>



Hier sehen Sie einen kleinen Rückblick auf das Symposium „Neue pflanzliche Therapieoptionen in der gynäkologischen Praxis“.